Seit mittlerweile 15 Jahren agiert der Club Déjà-vu im Verborgenen. Stetig wanderte die Kunde von Mund zu Mund – hastig hingeraunte Wortfetzen im Zwielicht karger Parks, branntweinschwangere Geständnisse im Halbdunkel. Zögerliche Andeutungen nach langen glücklichen Ehejahren, betreten geflüstert zwischen zwei Herrengedeckbestellungen.

Vom erwachsen gewordenen Ex-Punker bis zum Nachwusch-Proll, vom Polit-Hipster zum Porsche-Aktionär, vom Student zum Dozent, von Oma bis Opa – der Club spricht allen aus der Seele. Denn er spricht aus der Seele des Alls. Die Quintessenz aller Attitüde, die Reinform der Musik, schwebend im Equilibrium extra-kosmischer Autokatalyse.

*

Nachrichten

Der Club will es noch einmal wissen. Im Februar 2021 geht es ans fünfte Studioalbum.

*

Facebook

Bandcamp

Für Konzerte

Ankündigungsmaterial

(Bandfoto, Text, etc.)